Faber

Für die Sekundarstufe 1 ist die Berufsvorbereitung eines der wichtigsten Felder. Dazu gehört auch das Durchlaufen von Berufspraktika. Dass solche wichtig sind, zeigt sich immer wieder, da das System Schule im Unterschied zum System „Betrieb“ andere Zielsetzungen verfolgt und daher für die Schülerinnen und Schüler die Herausforderung besteht, sich in einem System mit einer eigenen Kultur, neuen Anforderungen und Abläufen zurechtzufinden und bewähren zu müssen.
Im Projekt FABER, das an der Wilhelm-Schule in Kehl umgesetzt wird, werden berufsbezogene Kompetenzen, Werte, Haltungen und Einstellungen systematisch aufgebaut, um dieser multikulturellen Schülerschaft einen optimalen Übergang in die künftigen beruflichen Felder zu ermöglichen. Die Schüler wählen online über schuldialog.org wichtige berufsbezogene Kompetenzen aus, arbeiten an diesen und können sich dann online um einen Praktikumsplatz bei ifas-faber.de bewerben.

FABER

Die Beratung, Durchführung und Auswertung erfolgen durch das Institut für angewandtes Schulmanagement (IfaS).

Gefördert wird das Projekt durch die Neumayer-Stiftung. Weitere Informationen finden sich auch im Menü unter Partner.