Sprachkompetenz gezielt erweitern über den Einsatz digitaler Medien (FiD)

Alle Schüler*innen nehmen an dem Projekt „Fit in Deutsch“ teil. Ziel dieses Projekts ist es, dass alle Schüler*innen der Werkrealschule das B2-Niveau erreichen, damit sie im Anschluss an den Sekundar-1-Abschluss erfolgreich eine berufliche Ausbildung durchlaufen oder eine weiterführende Schule mit Erfolg besuchen können. FiD beginnt in Klasse 5 und wird bis Klasse 10 durchgeführt. Mehrmals pro Jahr, beginnend bei A1, absolvieren sie online einen Sprachtest in Deutsch und erhalten eine individuelle Rückmeldung, wie erfolgreich sie den Test bewältigt haben, auf welchem Niveau sie in Bezug auf den Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER) stehen und was sie als nächstes üben müssen, um sich zu verbessern resp. das nächsthöhere GER-Niveau erreichen zu können.

In der Übungsphase wird den Schüler*innen Lernmaterial bereitgestellt, das sie angeleitet, aber zunehmend eigenverantwortlich bearbeiten. Lehrkräfte stehen beratend zur Seite. Schüler*innen erfahren in dieser Phase, dass Anstrengung und Leistungserfolge zusammenhängen, sie ihre Leistung also auch selbst beeinflussen bzw. steuern und ihr Lernverhalten lernförderlich gestalten können.